logotype

V. Holytour 2018 - "DIE BOTSCHAFT DER BERGE"

Mein Tempo bestimmt meine Lebenszeit und die Geschwindigkeit in meinem Leben lässt mich entweder sehen und bewundern oder voller
Konzentration den Blick starr in die Zukunft zu richten, anstatt im Hier und Jetzt zu sein.

Reisen in fremde Länder, das Erleben anderer Kulturen bringen Geist und Seele in Ruhe und Einklang und die dafür notwenigen Mühen und
Plackereien gehören dazu und geben dem Abenteuer die nötige Würze.  

Wie uns schon die Geschichte Odysseus von Homer zeigt, muss der Mensch erst sein Zuhause verlassen, um Heimweh zu spüren und zu erfahren, was Heimat bedeutet. Wie sehr Erde und Sprache auch Heimat sind, so ist etwas noch teurer als die heimatliche Erde und die Muttersprache. Es ist die Sprache gleichgesinnter Herzen, welche einem auch das fernste Land und die fremdeste Kultur vertraut macht.

Wir, die HolyTourGemeinde, machen uns 2018 bereits das V. Mal auf eine spirituelle Reise, um Gemeinschaft zu erleben und um uns selbst zu finden.  Sowie bei Odysseus Reise werden auch wir Prüfungen zu bewältigen haben, denn diese HolyTour bietet eine unglaubliche Vielfalt an
Herausforderungen für einen Motorradfahrer.

Unzählige kurvenreiche Pässe, auch Cols genannt, sowie Schotterwege und unbefestigte schmale Bergstraßen bis hinauf auf
2.800 Meter sind zu bewältigen. Belohnt wird die Mühe durch ein grandioses, unglaublich beeindruckendes  Naturerlebnis.